Das Hochwasser geht, die Problematik bleibt

Hochwasser-2013

Martin Stöckl – Herbert Gschoßmann – Michaela Kaniber – Josef Maltan

Sehr betroffen vom Ausmaß der Schäden an der Seeklause bzw. am Klausbachdamm, der beim Jahrhunderthochwasser am 2.Juni 2013 gebrochen war, zeigte sich am die CSU-Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin Michaela Kaniber.

Sie ließ sich in einer kleinen Runde von Bürgermeister Herbert Gschoßmann über die Problematik bei der Schadensbegrenzung und -behebung berichten. […mehr…]

Energiewende

2013-Wir-vor-Ort-1-5-140613-Energiewende„Die Energie der Natur nutzen“

Zum CSU-Stammtisch „Energiewende“ kamen allerlei Experten, um die Ramsauer über die facettenreiche, klimafreundliche Stromerzeugung aufzuklären.

Unter dem Motto „Energiewende auch in der Ramsau“ lud die CSU Ramsau zu einem Informations- und Diskussionsabend in den Gasthof „Auzinger“ am Hintersee ein. […mehr…]

Vorstandssitzung vom 04. April 2013

logo-csu-ramsau-150Die Vorstandsschaft des CSU-Ortsverbandes Ramsau traf sich am 04. April im Wirtshaus Wachterl zur turnusmäßigen Vorstandssitzung.

Hauptgesprächspunkt war die Vorbereitung des Jahresablaufs 2013.
Auf Vorschlag des Ortsvorsitzenden Sepp Maltan wurde Michael Brandt als Ortsgeschäftsführer wieder für diese Aufgabe berufen, auch Fritz Rasp wird als kooptiertes Mitglied seine weitreichende Erfahrung dem Verband zugute kommen lassen.

Jahreshauptversammlung beim CSU-Ortsverband Ramsau

wir-vorstandschaft-1Bei den turnusgemäßen Neuwahlen im Gasthaus Oberwirt wurde die alte Vorstandschaft nahezu komplett wiedergewählt.
Die Geschicke des Ortsverbandes bleiben für weitere 2 Jahre in den bewährten Händen von Sepp Maltan und Thomas Graßl.
Die Kreisvorsitzende der CSU Michaela Kaniber konnte sich davon überzeugen, dass in der Ramsau auch an der Basis gute Arbeit zum Wohle der Ramsauer Bürger geleistet wird.

Zu Besuch beim Bundesverkehrsminister in Berlin

2013-Wir-vor-Ort-Ramsauer_plenumBerlin war eine Reise wert:
Darüber waren sich CSU-ler aus Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Bischofswiesen, Schönau am Königssee und der Ramsau einig, die auf Einladung von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer die Bundeshauptstadt besuchten.

Bei einer Stadtrundfahrt zeigte sich Berlin voller Geschichte und Weltflair. Die Führung in der ehemaligen Stasi-Zentrale in der Normannenstraße ging den Teilnehmern sehr unter die Haut. […mehr…]